Nachdem ein Krieg (von 1999 bis 2004) in der Elfenbeinküste vielen Menschen das Leben gekostet hat, leben nun unzählige verwaiste Kinder im Land und brauchen ein Zuhause. Das ist eine Möglichkeit für uns, den Kindern zu helfen und ihnen die Botschaft der Hoffnung durch Jesus Christus zu bringen.

Aktuelles

Momentan (29. Sep.–18. Okt.) ist eine Gruppe von 8 Männern in die Elfenbeinküste gereist, um dort beim Aufbau des Kinderheimes zu helfen. Die Bauarbeiten sind von den Einheimischen bereits begonnen worden. So wurde beispielsweise ein Brunnen gegraben, um das Heim mit Wasser zu versorgen. Die Gruppe aus Deutschland ist am 29. Sep. mit 2 Std. Verspätung angekommen. Die ersten drei Tage verbrachten sie in der Hauptstadt Abidjan und lernten die Kultur etwas kennen.

Kinderheim

In der kleinen Stadt Gagnoa hat ein Pastorenehepaar bereits einige Waisenkinder aufgenommen. Es kommen jedoch immer mehr Kinder, die ein Zuhause brauchen, so dass das Haus viel zu eng wird. Nun wurde mit Hilfe der Immanuel-Gemeinde ein Grundstück von 4200 m² gekauft, auf dem genügend Platz ist, ein größeres Waisenhaus zu errichten. Theo und Erna wollen in ein paar Jahren selbst dort leben und das Kinderheim leiten, um die Botschaft Jesu an die Kinder weiter zu geben.

DIV-Kinder

Kontakt

Auf www.div-kinder.de findest Du weitere Information über das Projekt sowie Kontaktmöglichkeiten.